Nicht Fisch, nicht Fleisch

Ein Artikel von Angelika Kraft | 13.12.2021 - 17:00
Nussbraten_(c)Shutterstock.jpg

© Shutterstock

Unser Rezeptvorschlag für ein veganes Hauptgericht:

Nussbraten

Zutaten (für 4 Portionen):
• 4 EL Leinsamen
• 8 EL Wasser
• 3 EL Olivenöl
• 1 Zwiebel (gehackt)
• 2 Knoblauchzehen (gehackt)
• 100 g Mandeln
• 50 g Haselnüsse
• 50 g Cashewkerne
• 50 g Sonnenblumenkerne
• 2 Dosen gekochte Kidneybohnen (500 g)
• 100 g Champignons (klein geschnitten)
• 120 g Semmelbrösel
• 1 EL Senf
• 2 EL Tomatenmark
• 2 EL Soja-Sauce
• 3 EL Petersilie (gehackt)
• Gewürze (Fleisch-Gewürzmischung)
• Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Leinsamen und Wasser in einem Schälchen verrühren und mindestens zehn Minuten quellen lassen. In einem hohen Topf etwas Öl erwärmen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Nüsse, Kerne, Kidneybohnen und Champignons zugeben und bei geschlossenem Deckel und niedriger Hitze 15 Minuten andünsten. Semmelbrösel, Senf, Tomatenmark, Soja-Sauce, Kräuter und Gewürze zugeben und mit einem Pürierstab zu einer groben Masse verarbeiten. In eine geölte Kastenform geben und gut andrücken. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 30 bis 40 Minuten backen. Anschließend herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen. In Scheiben schneiden und mit einer Gemüsebeilage (z.B. Kohlsprossen, Karotten, Rotkraut …) servieren.

Hier können Sie sich kostenlos das PDF der aktuellen Ausgabe von ZEIT FÜR GENUSS herunterladen.